Brandenburgischer Kunstpreis
der Märkischen Oderzeitung
in Kooperation mit der Stiftung Schloss Neuhradenberg


Preis für Malerei

Ausstellung vom 03.07. bis 28.08.2016
Schloss Neuhardenberg

Annette Gundermann
Übergänge

Malerei und Zeichnung

EWEKunst
parkhaus
07.04. – 09.06.2016

Hegermühlenstra.e 58, 15344 Strausberg
www.ewe.de/kunstparkhaus

Ausstellungseröffnung Donnerstag, 07.04.2016, 18 Uhr
Laudatio: Dr. Ulrich Müller, EWE VERTRIEB GmbH
Zur Ausstellung spricht Dr. Fritz Jacobi, Kunsthistoriker, Berlin

Musik: Max Gundermann, Violoncello

Künstlergespräch: mit Peter Liebers, Kulturjournalist
Dienstag, 10.05.2016, 18 Uhr

Ein Fest fürs Auge
Malerei und Künstlerkeramik

Die Galerie hat Künstler und Künstlerinnen eingeladen, mit einer Auswahl ihrer Arbeiten sich
einem Konzept anzuschließen, das den Stimmungswerten der Farben Rot, Gelb, Blau und Grün
jeweils einen eigenen Raum zugesteht, und damit zugleich eine Performance zu unterstützen, die
vor allem an die Farbempfindlichkeit der Augen adressiert ist.

Malerei Achim Bayer ∙ Andrea Engelmann ∙ Martin Enderlein
Petra Flierl ∙ Ellen Fuhr ∙ Annette Gundermann ∙ Horst Hussel
Dorothee Helena Jacobs ∙ Michael Kain ∙ Wolfgang Leber
Sabine Peuckert ∙ Tanja Zimmermann
Künstlerkeramik Martin Enderlein ∙ Ellen Fuhr ∙ Annette Gundermann
Michael Kain ∙ Liz Mields-Kratochvil ∙ Regina Müller-Huschke
Christina Renker ∙ Hans Vent ∙ Tanja Zimmermann

Galerie Forum Amalienpark
13187 Berlin, Breite Str. 2, 21.11.2015 –16.1.2016
www.amalienpark.de

jahr-ein-jahr-aus-gezeichnet
Jahresendausstellung zum Thema Zeichnung
In Kooperation mit dem BERLINER KABINETT e.V.

Galerie Alte Schule Berlin Adlershof
Dörpfeldstraße 56 12489 Berlin, 21.11.2015 –16.1.2016

UTOPIE UND KATASTROPHE
Kunstansichten zu Schostakowitsch

Die Galerie Forum Amalienpark zeigt ab 21. November 2015
eine Ausstellung zum 40. Todestag von Dmitri Schostakowitsch.
Die Künstler und Künstlerinnen der Ausstellung in der Galerie Forum Amalienpark haben sich auf sehr unterschiedliche Weise mit dem Komponisten auseinandergesetzt und dabei die unverwechselbaren Grundlinien seiner Musik aufgenommen. Die Ausstellung fokussiert damit den Einfluss der Musik auf die Bildende Kunst. Wobei das Prozesshaft-Offene zugleich auch das größte Spannungsfeld birgt: Antworten sind zu finden, aber nicht die Antwort, vollkommene Gestalten sind zu finden, aber nicht die vollkommene Gestalt.

Künstler in der Ausstellung: Martin Colden, Martin Enderlein,
Ellen Fuhr, Dieter Goltzsche, Annette Gundermann, Sylvia Hagen,
Dorothee Helena Jacobs, Oskar Manigk, Wolfgang Mattheuer
und Werner Stötzer

Galerie Forum Amalienpark
13187 Berlin, Breite Str. 2, 21.11.2015 –16.1.2016
www.amalienpark.de

Holzschnitt und Holzskulptur
»Von Hoch nach Tief«

Galerie Forum Amalienpark
13187 Berlin, Breite Str. 2, 29.11.2014-17.01.2015
www.amalienpark.de

Keine andere Technik vermag visuelle Gegensätze so unmittelbar und dicht nebeneinander zu stellen, wie der Holzschnitt. Unter dem Titel »Von Hoch nach Tief« widmet sich nun die Galerie Forum Amalienpark in ihrer neuen Ausstellung ausschließlich dem Holzschnitt und der Holzskulptur.
Gezeigt werden vor allem aktuelle Werke von Franca Bartholomäi aus Leipzig, Martin Enderlein, Ellen Fuhr, Annette Gundermann, Matthias Mansen, Thomas K. Müller, Heidi Vogel aus Berlin und Barbara Wetzel aus Katelbogen bei Güstrow. Die Künstlerinnen und Künstler setzen sich neben ihrem Schaffen als Maler und Bildhauer immer wieder intensiv mit der Technik des Holzschnitts auseinander.